Tel. IconService-Telefon: 0800 30 30 033

Wie behalte ich den Durchblick?

Spülmittel oder Spiritus für die Brillenreinigung?

Normalerweise genügt für die tägliche Pflege ihrer Brillengläser Wasser, Spülmittel und ein sauberes Tuch zum Polieren. Die Brille dagegen nur mit einem trockenen Tuch zu behandeln, empfiehlt sich dagegen nicht, zu leicht entstehen Schlieren auf dem Glas. Zudem hinterlasssen winzige Schmutz- und Staubpartikel Spuren auf den empfindlichen Gläsern der Brille, sodass die Oberflächen über kurz oder lang blind werden könnten. Zu solchen "Blindmachern" gehören nicht nur normale Tücher sondern eben auch trockene Mikrofaser- oder Brillenputztücher. Aus diesem Grund sollte man Behandlungen mit trockenen Tüchern nur gelegentlich durchführen.

Lösen Sie als erstes den gröbsten Schmutz unter fließenden Wasser. Dann einfach ein wenig Spülmittel auf den Gläsern verteilen und mit einem trockenen Geschirrtuch trockenreiben. Hierbei ist darauf zu achten, kein hautschonendes Spülmittel zu verwenden, denn der enthaltene Balsam bildet einen Schmierfilm auf den Gläsern.

Anstelle des Spülmittels kann auch Spiritius für die Brillenreinigung verwandt werden. Dafür benötigt man bestenfalls eine Sprühflasche mit einer Mischungs aus 1/3 Wasser und 2/3 Spiritus. Danach, wie gewohnt, trockenreiben.

Tipp:
Nehmen Sie ihre Brille immer zwischen Zeigefinger und Daumen, denn dadurch wird der Steg weniger belastet und die Brille kann sich nicht so schnell verziehen.

Internet Onlineshop Center

 Abfluss verstopft? Angelaufenes Silber? Dreckige Thermoskanne? Angebrannte Töpfe? Gerüche im Kühlschrank? Gerüche aus dem Mülleimer? Verkalktes Aquarium? Rost in der Badewanne? Verkalkter Duschkopf? Feuchte Kommoden? Zigarettengeruch? Flecken auf der Tapete? Brille putzen? Die richtige Fußbodenpflege? Schuhpflege? Stumpfe Scheren? Verschmutzer Spiegel? Muffiger Wäscheschrank?